AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
1
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
1

Aktuelle Informationen zu COVID 19

07.07.2021

Krippe - EM - R-Wert über 1

Liebe Bickenbacherinnen und Bickenbacher,

mit der gesunkenen Inzidenz ist es auch etwas ruhiger um das Thema Corona geworden. Doch mich erinnert das momentan an die Ruhe vor dem Sturm.

Die Impfungen der Bürgerinnen und Bürger gehen voran. Der Landkreis hat zum Beispiel morgen eine Aktion in Pfungstadt angekündigt, bei der der Impfstoff Johnson und Johnson ohne Terminvergabe verimpft wird.

Kitas und Krippe

Seit Montag ist wieder Regelbetrieb in den Kitas. In Bickenbach wurde dieser Schritt schon viel früher gegangen. Die Kita Sonnenland und die Kindergruppe haben kaum etwas an ihrem Leistungsspektrum vermissen lassen. Danke an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Leider hat das Virus nicht vor einer unserer Krippen Halt gemacht. Die Einrichtung musste in Rücksprache mit dem Gesundheitsamt leider schließen.

Das große Unbekannte ist, wie die Urlaubszeit sich auf die Verbreitung der alten und neuen Varianten auswirkt. Die EM hat schon gezeigt, dass volle Stadien zu einer gestiegenen Zahl an Coronaübertragungen führen.

Laut tagesschau.de:

„2500 Corona-Fälle mit Verbindung zur EM

Die europäische Gesundheitsbehörde hat im Zusammenhang mit der Fußball-EM bislang mehr als 2.500 Corona-Infektionen gezählt. Die EM-Macher haben nach Ansicht der Experten bei ihren Planungen die Delta-Variante des Coronavirus nicht einkalkuliert.

Schottische Fans waren am weitaus stärksten im Zusammenhang mit der EM von Corona betroffen. |

Vor den Finaltagen der Fußball-Europameisterschaft hat die europäische Gesundheitsbehörde ECDC einen erheblichen Anstieg der Corona-Infektionen im Zusammenhang mit der EM festgestellt. Bis zum Ende der dritten Turnierwoche habe es mehr als 2500 Fälle in sieben Ländern gegeben, die sich mit der EM in Verbindung bringen ließen, bestätigte die EU-Agentur auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Die Entwicklung sei angesichts der Corona-Lage "nicht unerwartet", sagte die zuständige Direktorin Vicky Lefevre. Großveranstaltungen mit Menschenmassen seien weiter mit Risiken behaftet.“ (Quelle: https://www.tagesschau.de/sport/sportschau/fussball-europameisterschaft-corona-101.html)

R-Wert steigt wieder über 1

„Erstmals seit April liegt die für die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus entscheidende Reproduktionszahl wieder über der Schwelle von 1. So gab das Robert Koch-Institut (RKI) den sogenannten 7-Tage-R-Wert am Mittwoch mit 1,01 an (Vortag: 0,93). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 101 weitere Menschen anstecken.

Der R-Wert lag über viele Wochen deutlich unter 1, stieg aber zuletzt relativ kontinuierlich an. Experten zufolge könnte das an der Verbreitung der ansteckenderen Delta-Variante und an Lockerungen der Corona-Beschränkungen liegen. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.“ Quelle: Tagesschau online

Die Unsicherheit der Pandemie hat auch zu einer verstärkten Klagewelle vor Hessischen Gerichten geführt:

Hunderte Corona-Klagen vor Gericht

Bei den hessischen Verwaltungsgerichten sind in den vergangenen Monaten mehrere hundert Corona-Klagen eingegangen. Zwischen März 2020 und März 2021 seien insgesamt 721 Verfahren mit Bezug zur Pandemie eingeleitet worden, teilte das Justizministerium in Wiesbaden auf eine Kleine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion mit. Am Hessischen Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel gingen in diesem Zeitraum 273 Verfahren mit Bezug zur Corona-Pandemie ein.

Die Verfahren betrafen unter anderem die Corona-Soforthilfen, Betriebsschließungen und die Verbote von Demos oder deren Auflagen. Als Streitfall vor Gericht landeten auch Quarantäne-Anordnungen, die Maskenpflicht sowie diverse weitere Beschränkungen. Die Zahlen seien ohne Anspruch auf Vollständigkeit, da der Aspekt Corona in der Statistik nicht gesondert erfasst werde, betonte das Ministerium. (Quelle: Hessenschau.de)

Abschließend die aktuelle Situation im Landkreis

Fallzahlen für den Landkreis Darmstadt-Dieburg (07.07.2021)

Bestätigte Fälle 11.136 (+7)

Todesfälle im Zusammenhang mit COVID 310

7-Tages-Inzidenz 7,7

Gesund 10.788*

Akut Erkrankte 38

Seit Beginn der Pandemie in Bickenbach 253(+2)

***ACHTUNG***
Auch am heutigen Tage wurden abweichende Werte aus dem RKI für den #LaDaDi übermittelt. Es erfolgt eine Darstellung der uns zur Verfügung stehenden Echtzahlen aus dem Gesundheitsamt.

*Bei der Anzahl der Genesenen legen wir den Richtwert des Gesundheitsamts zugrunde, dass sich Erkrankte i.d.R. spätestens zwei Wochen nach der Infektion wieder erholt haben. Damit lässt sich auch die Zahl der aktuell Infizierten realistischer abbilden.

Zahlen aus den Impfzentren in Reinheim und Pfungstadt

Insgesamt wurden Stand 6. Juli (21 Uhr) 80.680 Menschen gegen das Coronavirus geimpft. 66.195 Personen haben bereits die Zweitimpfung erhalten.

In den Zweitimpfungen sind die Impfungen mit dem Vakzin Janssen von Johnson & Johnson enthalten. Dieser Impfstoff muss nur einmal verimpft werden, um den vollständigen Impfschutz zu erhalten.

Kreiskliniken

In Groß-Umstadt wird ein Patient auf der Normalstation behandelt. In der Kreisklinik in Jugenheim werden 8 Patienten intensivmedizinisch betreut.

Fallzahlen in Hessen & Deutschland

In Hessen gibt es insgesamt 291.328 Fälle (+110), verstorben sind 7.546 (+1). In Deutschland gibt es 3.732.549 (+985) Menschen, die am Coronavirus erkrankt sind, davon sind 91.110 (+48) verstorben. Stand: 7. Juli. Quelle: RKI Dashboard

#BICKENBACHBLEIBTBESONNEN
Bleiben Sie gesund!

Markus Hennemann

Ihr Bürgermeister

Zahlen nach Orten

Kontakt


Gemeindeverwaltung Bickenbach
Darmstädter Str. 7
64404 Bickenbach

06257 –  93 30 0
 06257 – 93 30 18
info@bickenbach-bergstrasse.de

Öffnungszeiten Rathaus


Montag  bis Freitag     8.30 - 12.00 Uhr
Mittwoch zusätzlich 13.30 - 18.00 Uhr

Bücherei

Montag      16.00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch  16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Social Media